Skip to main content
  • E-Banner_1.jpg
  • E-Banner_21.jpg
  • E-Banner_18.jpg
  • E-Banner_20.jpg
  • E-Banner_19.jpg
  • E-Banner_12.jpg
  • E-Banner_9.jpg
  • E-Banner_4.jpg
  • E-Banner_13.jpg
  • E-Banner_6.jpg
  • E-Banner_16.jpg
  • E-Banner_14.jpg
  • E-Banner_5.jpg
  • E-Banner_11.jpg
  • E-Banner_8.jpg
  • E-Banner_17.jpg

Blog

6. Generalversammlung - und das neue Buch zur Ortsgeschichte

25. April 2024

«Beinwil am See 1970 bis 2020» - Das neue Buch zur Dorfgeschichte

Im Anschluss an die Generalversammlung am 28. 3. 2024 lud Zeitreisen zu einem interessanten und spannenden Vortrag des Historikers Markus Widmer-Dean ein. Er ist Verfasser des neuen Buches der Ortsgeschichte von Beinwil am See.
Bereits 1985 erschien das Buch «Beinwil am See» von Karl Gautschi, in dem der Autor die Entwicklung unseres Dorfes vom Mittelalter bis in die achtziger Jahre des vorigen Jahrhunderts darstellte.

Markus Widmer-Dean beschreibt in seinem neuen Buch fünfzig Jahre Ortsgeschichte von Beinwil am See als zeitgeschichtliches Dokument von 1970 bis 2020. Sein Buch baut auf das Werk von Karl Gautschi auf. Er gliederte auf der Grundlage einer Zeittabelle sein Buch in fünf grosse Bereiche, den historischen Überblick zwischen 1970- 2020, die Dorf-, Gemeinde-, Bevölkerungs- und Wirtschaftsentwicklung in diesem Zeitraum. Im Profil 2023 stellt er das heutige Entwicklungsniveau unseres Dorfes auf.

Ausserdem setzt er die Gemeinde in diesen fünf Bereichen in Beziehung zur kantonalen und schweizerischen Entwicklung. Sehr eindrucksvolle Fotos, Interviews mit Zeitzeugen, verschiedene Zeitleisten und Diagramme sowie Landkarten und Pläne visualisierten die spannenden Ausführungen von Markus Widmer- Dean sehr eindrücklich. Sie finden sich auch im Buch wieder.  Darüber hinaus erfuhren die Zuhörerinnen und Zuhörer, wie ein Buch entsteht, von der Idee und der Konzeption bis zum Druck, von der Recherche, den Fotos und Interviews und dem Schreiben des Textes. Computer, Fotoapparat und Sprachaufzeichnungsgerät gehörten zu seinen wichtigsten Arbeitsgeräten. Markus Widmer- Dean wies auf das umfangreiche Quellen- und Literaturverzeichnis am Ende seines Buches hin. Das macht es besonders wertvoll.

Das Buch «Beinwil am See 1970-2020» liegt nun vor. Die Dorfansicht und der See auf dem Einband des Buches laden zum Lesen ein. Es lohnt sich das Buch bei der Gemeindeverwaltung zu beziehen.

                                                                   

0 SON00904v  

Text: Astrid Stannarius, Bilder: Benny Romer  

Protokoll der 6. GV vom 25.4.2024  > folgt in Kürze 

Erzählcafé: Meine Lieblingsorte im Seetal

09. März 2024

Warum wird ein Ort zu einem Lieblingsort? Woher kommt die magische Anziehungskraft? Sind es meine Erinnerungen, die den Ort besonders machen? Gibt es inspirierende Ereignisse oder wundersame Geschichten zu diesem Ort? 

Foto 01 HD   Foto 02 HD  

Lieblingsorte rund um den Hallwillersee oder Punkte oberhalb des Sees, wo jedermann das Seetal in seiner ganzen Fülle bestaunen kann, das wurde mehrmals als  Favorit genannt. Ganz besonders erwähnt wurden auch die verschiedenen Stellen, wo der Wald an den See stösst, mit seinen alten grossen Bäumen. Auch diese Bäume können Geschichten erzählen.

Text: Benny Romer, Fotos: Lucia Aellen

Ansichtssachen im Schaukasten

28. Januar 2024

Alte Postkarten aus unserem Dorf und Umgebung, es lohnt sich vorbei zu schauen.

Hier ein paar Beispiele:

SON00435xxF
SON00436_F
SON00437_F
SON00438_F

 Bilder: Benny Romer

Das Zeitreisen Adventsfenster 2023

12. Dezember 2023

Am 2. Dezember öffnete Zeitreisen sein Adventsfenster in der Löwenunterführung. Dieses Jahr zum Thema Begegnungen.

«Es braucht manchmal so wenig, damit aus Fremden Freundinnen und Freunde werden. Ein Gespräch in entspannt-gemütlicher Atmosphäre kann genügen. Die Adventszeit mit ihrem Lichter- und Düftezauber bietet dafür die schönsten Gelegenheiten. Und das Chrosihus den perfekten Rahmen für Begegnungen, welche den Moment überdauern.»

philip-bond-photography-adventsfenster-1
philip-bond-photography-adventsfenster-2
philip-bond-photography-adventsfenster-3
philip-bond-photography-adventsfenster-4

Bilder: Philip Bond

Drittes Erzählcafé «Zuhören ...»

24. November 2023

Am Samstag, 18.11.23 war es wieder so weit. Im Rahmen der Schweizer Erzählcafé-Tage 2023 fand unser drittes Beinwiler Erzählcafé statt.

Es stand dieses Mal unter dem Motto «Zuhören».

Zuhören, das tun wir doch ganz automatisch, wenn wir einander etwas erzählen, möchte man meinen. Aber ganz so einfach ist die Sache dann wohl doch nicht.

Myriam Eichenberger, die in gewohnt sensibler Weise das Erzählcafé moderierte, las zu Beginn aus dem Roman «Momo» von Michael Ende vor. Darin wird Momos Fähigkeit des Zuhörens beschrieben und wie sie sich dadurch anderen Menschen zuwendet.

Mit diesem Einstieg war unsere Erzählcafé- Runde schon ganz beim Thema. Aufeinander zu hören, sich beim Hören dessen, was der andere sagt, in ihn hineinhören können oder die Gedanken der Erzählerin aufzunehmen und sie ein Stück auf ihrem Gedankenweg zu begleiten, das ist Dialog und gespanntes Einfühlen in die Welt Erzählender. Mit sehr spannenden Geschichten aus dem Leben der Beinwiler Erzählerinnen und Erzähler wurden die Zuhörenden belohnt. Die Gespräche miteinander bei feinem Kaffee und Kuchen wollten gar nicht enden. Aber es gibt 2024 wieder ein Erzählcafé.

philip-bond-photography-erzaehlcafe-1
philip-bond-photography-erzaehlcafe-2
philip-bond-photography-erzaehlcafe-3
philip-bond-photography-erzaehlcafe-4

Text: Astrid Stannarius-Costabel, Bilder: Philip Bond

Neu in unserem Schaukasten: Zeitreisen Beinwil am See öffnet ihre Sammlung für Sie

20. Oktober 2023

In unserem Schaukasten in der Löwenunterführung finden Sie einen Einblick in das Leben der letzten beiden Dorfhebammen von Beinwil am See.

philip-bond-photography-dorfhebammen-1
philip-bond-photography-dorfhebammen-2
philip-bond-photography-dorfhebammen-3
philip-bond-photography-dorfhebammen-4

Bilder: Philip Bond

Zeitreisen schaut über den Gartenhag: Halter Mosterei

22. September 2023

Am Donnerstag, dem 14. September 2023 lud Zeitreisen Beinwil am See interessierte Beinwilerinnen und Beinwiler zu einer Betriebsbesichtigung der Mosterei Halter ein.

Pünktlich, 18.00 Uhr fanden sich ca. zwanzig wissensdurstige Teilnehmende an der Hombergstrasse 6 ein. Christian Halter, der Firmeninhaber und Samuel Eichenberger von Zeitreisen begrüssten alle.

Die Mosterei Halter ist ein alteingesessenes Familienunternehmen in Beinwil am See, das sich seit 1807 bis heute zu einer modernen Mosterei entwickelt hat. Christian Halter erzählte über die Familientradition des Unternehmens und er führte durch die heutige Produktionsstätte. Dabei erklärte er an den jeweiligen Maschinen die einzelnen Verarbeitungsschritte vom Zerkleinern der Äpfel oder Birnen bis zum fertigen Apfel- oder Birnensaft. Christian Halter berichtete auch, dass nur Seetaler Früchte nach einer speziellen Rezeptur der Firma Halter verarbeitet werden. Aber auch Bauern aus dem Seetal können ihr Obst zum Mosten bringen. Er beantwortete viele Fragen, erklärte ausführlich und lud anschliessend zur Verköstigung ein.

Die Teilnehmenden liessen bei feinen Fleisch- uns Käseplättli mit verschiedenen Säften und spritzigem Seetaler Secco diesen Anlass ausklingen.

zeitreisen-halter-mosterei-01
zeitreisen-halter-mosterei-02
zeitreisen-halter-mosterei-03
zeitreisen-halter-mosterei-04
zeitreisen-halter-mosterei-05

Text: Astrid Stannarius-Costabel, Bilder: Julia Camardese

Neu in unserem Schaukasten: Zeitreisen Beinwil am See öffnet ihre Sammlung für Sie

01. August 2023

Schauen Sie sich in unserem Schaukasten in der Löwenunterführung die Uniform und Ausrüstung unseres letzten Dorfwächters an. Ebenfalls finden Sie spannende Informationen zu lesen.

philip-bond-photography-dorfwaechter-1
philip-bond-photography-dorfwaechter-2
philip-bond-photography-dorfwaechter-3
philip-bond-photography-dorfwaechter-4

Bilder: Philip Bond

Mitgliederanlass: Schloss Beromünster und Dolderhaus

15. Juli 2023

Für unseren jährlichen Mitgliederanlass am Samstag, 24.06.2023, waren wir im Schloss Beromünster und Dolderhaus zu Besuch. Mit Führungen an beiden Orten haben wir u. a. die älteste Buchdruckerei der Schweiz im Schloss sowie die Sammlung im Dolderhaus, das mehr als 100 Jahre als Arzthaus gedient hat, erlebt und bewundert. Zum Abschluss gab es einen feinen Apéro und anregenden Austausch unter den Vereinsmitgliedern.

zeitreisen-mitgliederanlass-2023-01
zeitreisen-mitgliederanlass-2023-02
zeitreisen-mitgliederanlass-2023-03
zeitreisen-mitgliederanlass-2023-04
zeitreisen-mitgliederanlass-2023-05
zeitreisen-mitgliederanlass-2023-06

 Bilder: Julia Camardese, Myriam Eichenberger

Zweites Erzählcafé «Das erste Mal alleine ...»

27. März 2023

Am Samstag, 18. März 2023, lud Zeitreisen Beinwil am See in Kooperation mit der Schul- und Gemeindebibliothek zum 2. Erzählcafé ins Beinwiler Löwenzimmer ein. Unter dem Motto «Das erste Mal alleine …» teilten die Teilnehmenden Erinnerungen und Geschichten miteinander.

Myriam Eichenberger moderierte und leitete mit einem Gedankenspiel die Veranstaltung ein: Was bedeutet es, zum ersten Mal alleine, auf sich gestellt, Herausforderungen oder Probleme zu bewältigen. In einer grösseren Runde erzählten die Gäste einander. Es zeigten sich Lebenslinien, die von der Vergangenheit über das Hier und Jetzt bis in die Zukunft hineinwirken können.

Bei Kaffee, Tee, feinem selbstgebackenen Kuchen und Knabbereien vertieften die Besucher gemeinsam in kleineren Runden ihre Geschichten. Nach knapp zwei Stunden ging eine grossartige Veranstaltung zu Ende. Sie brachte Menschen aus dem Dorf einander näher. Auf das dritte Erzählcafé in etwa zwei Monaten dürfen wir gespannt sein.

Der komplette Bericht von Astrid Stannarius-Costabel zum Anlass ist hier nachzulesen.

philip-bond-photography-erzaehlcafe-1
philip-bond-photography-erzaehlcafe-2
philip-bond-photography-erzaehlcafe-3
philip-bond-photography-erzaehlcafe-4

Bilder: Philip Bond